Grimme Online Award 2017

Im Märkischen Sand – Nella sabbia del Brandeburgo

Im April 1945 verübt die deutsche Wehrmacht im brandenburgischen Treuenbrietzen ein Massaker an italienischen Militärinternierten. Von den 131 Männern sterben 127. Die multimediale Dokumentation "Im Märkischen Sand" zeichnet dieses vergessene Kriegsverbrechen mithilfe aufwändiger künstlerischer Gestaltung nach. Historische Fakten werden ergänzt durch Gespräche mit Angehörigen, Zeitzeugenberichte aus dem Ort und Videos der letzten Überlebenden. Zusätzlich wird Lehrmaterial für Schüler bereitgestellt.

Anbieter: Out of Focus Filmproduktion

Regie: Katalin Ambrus, Nina Mair, Matthias Neumann

Illustrationen: Cosimo Miorelli

Kamera: Matthias Neumann

Schnitt: Lucian Busse, Nina Mair

Originalmusik: Andrea Blasetig, Stefano Fornasaro

Sounddesign: Felicitas Heck

Sprecherin: Aurora Kellermann

Historische Redaktion: Julia Oelkers, Maximilian von Schoeler

Produktions- und Projektleitung: Nina Mair, Matthias Neumann

Internetadresse: www.imidoc.net

 
Zurück