Grimme Online Award 2017

Notes on Blindness

Wie ist es, wenn man blind wird? John Hull musste diese Erfahrung machen und hat über seine Erlebnisse ein Audio-Tagebuch geführt. Dies war nicht nur die Basis für einen Dokumentarfilm, sondern auch für die begleitende interaktive Virtual-Reality-App "Notes on Blindness" von ARTE. Mit den schwarz-weißen 3D-Animationen und einer räumlichen Tonaufnahme-Technik lässt sie die Nutzer in sechs Kapiteln immersiv an der kognitiven und emotionellen Erfahrung der Blindheit teilhaben.

Anbieter: ARTE

Autoren: Arnaud Colinart, Peter Middleton, James Spinney

Regie, Creative Director: Arnaud Colinart, Amaury Laburthe, Peter Middleton, James Spinney

Produktion: Mike Brett, Arnaud Colinart, Jo-Jo Ellison, Amaury Laburthe

Art Director: Arnaud Desjardins, Fabien Gogman, Béatrice Lartigue

Sound Design: Amaury Laburthe

Redaktion: Heidelinde Blumers, Marianne Levy-Leblond

Internetadresse: notesonblindness.arte.tv/de/vr

 
Zurück