Grimme Online Award 2022

Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen?

Früher war Ken Jebsen einer der beliebtesten Moderatoren von Radio Fritz. Heute ist er einer der einflussreichsten Verschwörungsideologen Deutschlands. Die sechsteilige Dokumentar-Podcast-Serie "Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen?" von Studio Bummens, NDR, rbb und K2H zeichnet gekonnt nach, welche Ereignisse und Einflüsse in Jebsens Leben und Schaffen dazu geführt haben könnten. Mit packendem Storytelling, aber ohne Vereinfachung macht der Podcast ein gesamtgesellschaftliches Problem anschaulich.

Anbieter: Studio Bummens, Norddeutscher Rundfunk, Rundfunk Berlin-Brandenburg, K2H
Host, Buch, Produktion: Khesrau Behroz
Herausgeber: Tobias Bauckhage (Studio Bummens)
Executive Producer: Tobias Bauckhage (Studio Bummens); Moritz Hohenfeld (K2H); Norbert Grundei (NDR); Robert Skuppin (rbb)
Associate Producerinnen: Kate Kubel, Sarah Omar, Sabine Schmidt (Studio Bummens)
Additional Producer: David Krause  (Studio Bummens)
Redaktion: Tobias Bauckhage (Studio Bummens); Khesrau Behroz, Pascale Müller, Sören Musyal; Dennis Dabelstein, Volkmar Kabisch (NDR); Philip Meinhold (rbb)
Projektkoordination: Johanna Leuschen (NDR)
Technische Produktion, Sounddesign: Chris Kalis (Studio Bummens)
Originalmusik: Jakob Ilja
Cover: Henning Wagenbreth
Rechtsberatung: Christoph Fey, Sebastian Gorski (Kanzlei Von Have Fey); Carola Witt (NDR)

Internetadresse: lnk.to/CuiBonoWTFhappenedtoKenJebsen

 
Zurück