Grimme Online Award 2014

Arabellion: Was vom Arabischen Frühling bleibt

Screenshot "Arabellion - Was vom Arabischen Frühling bleibt"

Zwei Jahre nach Beginn des Arabischen Frühlings reist Dietmar Telser, Redakteur der Rhein-Zeitung, durch die Länder der "Arabellion" – auf dem Landweg von Tunesien über Libyen und Ägypten nach Tunesien.

Sein Ziel: Herausfinden, was vom Frühling geblieben ist. Schnell bekam die Webreportage den eigenen Hashtag #rheinfall – eine Anspielung auf die Blaupause aller Webreportagen: das Snowfall-Projekt der New York Times. Mit dem kann die deutsche Regionalzeitung aus Koblenz durchaus mithalten.

Anbieter: Rhein-Zeitung

Recherche, Texte: Dietmar Telser

Fotos: Dietmar Telser und dpa

Gestaltung, Entwicklung: Thorsten Schneiders

Online-Konzept: Marcus Schwarze

Internetadresse nicht mehr verfügbar

Mehr zu diesem Angebot in unserem Blog quergewebt und auf YouTube

 
Zurück