Grimme Online Award 2019

Bedrohte Ordnungen

Finanzkrise, Klimakrise, Flüchtlingskrise? Gerät unsere Welt aus den Fugen? Der Sonderforschungsbereich 923 an der Universität Tübingen analysiert in seinem Projekt „Bedrohte Ordnungen“ zwölf historische Situationen, in denen die Gesellschaft verunsichert war. Anhand von vier Kernfragen arbeiten sich die Forscher vom Erdbeben am Golf von Neapel 62 n. Chr. bis zum 11. September 2001 und transportieren ihre wissenschaftliche Arbeit multimedial aufbereitet und grafisch aufwendig gestaltet an eine breite Öffentlichkeit.

Anbieter: Universität Tübingen, Sonderforschungsbereich 923
Leitung: Reinhard Johler, Roman Krawielicki, Dennis Schmidt
Designkonzept: Dirk Büchsenschütz, Thomas Glöwing (DITHO Design GmbH)
Wissenschaftliches Konzept: Reinhard Johler, Andrea Kirstein, Roman Krawielicki, Carlotta Posth, Tabea Scheible, Dennis Schmidt, Anne Ulrich
Designrealisierung: Veronica Broll, Anna-Maria Flöck, Kathrin Polo (DITHO Design GmbH)
Programmierung: Diogo Oliveira (ED works.)
Autoren: Jonas Borsch, Laura Carrara, Marlene Keßler, Christine Knauer, Damián Omar Martínez, Carlotta Posth, Theresia Raum, Jan Sändig, David Scheu, Tabea Scheible, Dennis Schmidt, Timm Schönfelder, Rafael Streib, Elena Ziegler
Sprecher des Sonderforschungsbereichs: Ewald Frie, Mischa Meier
Videobeiträge: Florian von Stetten (Autor), Henning Drechsler (Kamera), Filip Forberg (Ton)
Tonaufnahmen: Hardy Faißt
Übersetzungen: Alan Fortuna (Fortuna Communication)

Internetadresse: bedrohte-ordnungen.de

 
Zurück