Grimme Online Award 2019

WDR Bergwerk in 360° und VR

Ende 2018 nahm Deutschland Abschied vom Steinkohle-Bergbau. Mit dem „WDR Bergwerk in 360° und VR“ können die NutzerInnen 1.200 Meter tief ins Bergwerk einfahren, einen Bergmann einen Tag lang begleiten, die Zeche erkunden, mit der Dieselkatze fahren oder selbst Kohle aus dem Berg hauen. Auch mithilfe der weiterführenden Informationen wird anschaulich Wissen zum Bergbau und seiner Geschichte vermittelt. Das für verschiedene Endgeräte verfügbare Angebot bewahrt so ein Stück deutscher Industriegeschichte.

Anbieter: Westdeutscher Rundfunk
Redaktionelle Verantwortung: Stefan Moll
Idee, Konzept und Redaktion: Michelle Blum, Stefan Domke, Thomas Hallet, David Ohrndorf
Aufnahmeleitung: Dirk Meffert
Produktionsleitung: Bettina Stein
Realisierung WebVR: Ole Leifels, Thorsten Schomburg, Holger Weber (Kubikfoto)
Realisierung Photogrammetrie: David Finsterwalder, Daniel Sproll (realities.io)
Realisierung „Hau die Kohle aus dem Flöz“: Stefan Blöckinger (Trusted Events); Benjamin Fritzsche (Aesir Interactive); Stefan Kreutzer (remote control productions)
Realisierung „Kommt der Steiger“, „Mit der Hängebahn durch den Berg“, „Seilfahrt in Echtzeit“: Ole Leifels, Thorsten Schomburg, Holger Weber (Kubikfoto)
Realisierung „Wo früher Kohle war“: Chris Witzani (schnurstracks.de)
Realisierung „Ein Kumpeltag mit Andy“: Christiane Wittenbecher (IntoVR)
360°-Audio: Matthias Fuchs, Martin Zylka
Autor Kontext-Informationen: Heinz Greuling

Internetadresse: glueckauf.wdr.de

 
Zurück