Grimme Online Award 2020

Warum die Treuhand das Land spaltet

In nur vier Jahren privatisierte die Treuhandanstalt die volkseigenen Betriebe der DDR. Was aus ihnen wurde, analysiert "Warum die Treuhand das Land spaltet" von MDR und Hoferichter & Jacobs GmbH. Kern des datenjournalistischen Projekts ist eine interaktive Karte mit 5.000 Treuhandunternehmen, die anzeigt, woher die Käufer*innen der Betriebe kamen, wer sie liquidiert hat und was das mit der Stimmung macht. Hierfür wurden Unternehmenslisten der Treuhandanstalt digitalisiert und mit Handelsregisterdaten abgeglichen.

Anbieter: Mitteldeutscher Rundfunk
Autor: Michael Schönherr (Hoferichter & Jacobs GmbH)
Content- und Datenrecherche: Martin Kopplin, Gundula Fasold (Hoferichter & Jacobs GmbH)
Grafik: Yves Jates
Programmierung: Moritz Klack, Christopher Möller (webkid GmbH)
Produktionsleitung: Jana Früh (Hoferichter & Jacobs GmbH)
Produzent: Olaf Jacobs (Hoferichter & Jacobs GmbH)
Redaktion: Silke Heinz, Achim Schöbel

Internetadresse: treuhand-mythos.de

 
Zurück