Grimme Online Award 2021

Niklas Kolorz auf TikTok

Preis verliehen für Gesamtverantwortung


Internetadresse: www.tiktok.com/@niklaskolorz

Verantwortliche Person:
Niklas Kolorz (Gesamtverantwortung)

Begründung der Jury:
Das Prinzip von TikTok ist die Überraschung, der Strom der kurzen Videos ist, um ein Filmzitat zu bemühen, wie eine Schachtel Pralinen. Mal kommt ein Champagnertrüffel, mal ein Nusspraliné und wenn man Pech hat, eine von Bertie Botts bunten Bohnen. Die Videos von Niklas Kolorz stechen heraus. Er schafft es, Wissenschaft in verständliche, aber nie vereinfachende Häppchen zu verpacken. Das macht er mit viel Witz und in einem Setting, das auf den ersten Blick gar nicht zu TikTok passt. Aber die Lampe vom Flohmarkt und die karierte Wand als Hintergrund wirken wie eine Art ironischer Brechung. Dabei sind seine Videos wie kleine Köder. Als Zuschauer*in bleibt man hängen, schnell sieht man sich mehr als nur eines an. In diesem Sinne ist Kolorz’ TikTok- Kanal eher wie eine Tüte Chips: Nur schnell ein, zwei Stück essen, aber plötzlich ist die Tüte leer. Mit dem Unterschied, dass nach dem Genuss seiner Videos mehr Wissen hängen bleibt, nicht mehr Gewicht. Dabei hat Niklas Kolorz nicht nur verstanden, wie die Plattform formal funktioniert, er lebt auch die Kultur von TikTok. Er nutzt die Kommentare, um mit seinen Zuschauer*innen in den Dialog zu kommen, greift Themen seiner Followerschaft auf und fördert so die enge Interaktion. Für die Fans seiner TikTok-Videos ist er keine weit entfernte Kunstfigur, sondern erreichbar. Er beweist, dass gerade auf TikTok die Einzelleistung eine Chance hat, sich durchzusetzen. Insbesondere wenn man seine eigene Faszination für das Thema mit so viel Enthusiasmus vermittelt wie Niklas Kolorz.

Beschreibung:
Wissensvermittlung auf TikTok? Das geht – auch ohne ein großes Team im Hintergrund. Niklas Kolorz erklärt auf seinem Kanal in einer Minute astronomische Phänomene oder Aspekte der Evolutionstheorie. Dabei bündelt er seine Videos oft zu thematischen Reihen und geht auf die zahlreichen Kommentare seiner Follower*innen ein. In die Videos werden Bilder, Grafiken und sogar Quellenangaben eingeblendet. Die sachlich-schlichte Präsentation kommt ohne viele TikTok-eigene Spielereien aus, mitnichten aber ohne Witz.

 
Zurück