Grimme Online Award 2013

FAUST II_PUNKT_NULL

Screenshot "FAUST II_PUNKT_NULL"

Goethe schrieb "Faust II" zu Anfang des 19. Jahrhunderts – und doch lassen sich starke Bezüge zur Gegenwart entdecken. Die Börsenredaktion der ARD hat die Analogien zur heutigen Wirtschaftskrise nicht nur inhaltlich sondern auch in der Navigation aufbereitet. Der Nutzer kann zwischen Szenen des "Faust" und Finanzthemen hin und her springen. Multimedial aufbereitet bewegt sich das Webspecial "FAUST II_PUNKT_NULL" im gar nicht so großen Zwiespalt zwischen Feuilleton und Wirtschaftsteil und lädt zum Entdecken des einen wie des anderen Gebietes ein

Anbieter: boerse.ARD.de/Hessischer Rundfunk

Idee, Konzept: Martin Brandt, Burghard Schnödewind

Leitung: Burghard Schnödewind

Redaktion: Eva-Maria Hannewald, Thomas Spinnler

Design: Martin Brandt

Projektmanagement: Nils Elbert

Kamera, Ton, Schnitt: Mathias Hundt, Lilo Hundt

Schauspieler: Claudio Vilardo

Technik: Mika Johnsson, Thomas Richter (avero)

Internetadresse: www.goetheundgeld.de

 
Zurück