Grimme Online Award 2021

Dulsberg Late Night

Preis verliehen für Idee und Konzept

 

Internetadresse: linktr.ee/dulsberglatenight

Anbieter: Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg und Kulturagenten für kreative Schulen Hamburg

Verantwortliche Personen:
Martin D'Costa (Konzept)
Björn Lengwenus (Idee)
Ole Schwarz (Konzept)
Matthias Vogel (Konzept)

Mitwirkende:
Andreas Eggers (Mitarbeit)
Sina Greinert (Mitarbeit)
Jacob Hohf (Mitarbeit)
Hauke Horeis (Mitarbeit)
Hanne Lenze-Lauch (Mitarbeit)
Tobias Lindner (Mitarbeit)
Sebastian Natto (Animation)
Ronja Sophie Putz (Mitarbeit)
Kerstin Steeb (Mitarbeit)
Judith Zastrow (Mitarbeit)


Begründung der Jury:
Inmitten der Corona- Düsternis war „Dulsberg Late Night“ ein Leuchtturm der Hoffnung: Während das Land gerade in die Schockstarre des ersten Lockdowns verfiel, war Schulleiter Björn Lengwenus bereits auf Sendung – amüsant statt larmoyant. Wo andere Schulen ihre Türen schlossen, wurden in Dulsberg die Fenster zur Welt aufgerissen. Zu sehen war, was in einer Schule möglich ist, wenn pädagogische Leidenschaft und künstlerische Kreativität auf eine Krise treffen. „Dulsberg Late Night“ schaffte es mit einfachen Mitteln des Internets auf herausragende Weise, in einer Zeit der Agonie und der Einsamkeit das Gemeinschaftsgefühl der eigenen Schule zu stärken – und sie zugleich dem ganzen Land als charmantes Vorbild zu präsentieren. Mit der Kombination aus einfachen Kommunikationsmitteln und hoher technischer Qualität verwandelte ein kleines Team innerhalb kürzester Zeit die leere Aula der Grund- und Stadtteilschule ins Zentrum eines sozialen Mediums: Wie ein Showmaster brachte Lengwenus die Schüler*innen per Video mit Humor und Selbstironie in seiner Sendung zusammen – und zum Lachen. Der tägliche Auftritt schuf ein digitales Lagerfeuer, um das sich Abend für Abend alle versammelten, um einander ihre Geschichten zu erzählen, anstatt allein vor dem Rechner zu sitzen. Und immer mehr Menschen schauten staunend zu, weil es gelang, auch die Hamburger Stadtgesellschaft in die Show einzubinden. „Dulsberg Late Night“ zeigt auf begeisternde Weise, was in einer digitalisierten Schule stecken kann.

Beschreibung:
Im März 2020, als andere Schulen in Deutschland noch überlegten, wie man eigentlich an E-Mail-Adressen kommt, war die Stadtteilschule Alter Teichweg schon auf Sendung. Schulleiter Björn Lengwenus führte als Begleitung zum Homeschooling durch die tägliche "Dulsberg Late Night" Show. Mit viel Witz und Selbstironie stromerte er durch die leere Schule, machte Spielchen mit Schüler*innen und führte Videotelefonate mit ihnen und anderen Interviewpartner*innen. Ein Format für mehr Zusammengehörigkeitsgefühl im Lockdown.

 
Zurück